DMB wird 7. bei den Hochschulmeisterschaften in München

Die Studentenfraktion der Muddis erreichte bei der Deutschen Hochschulmeisterschaft in München den 7. Platz. Nach harten und teils engen Vorrundenspielen gegen Marburg (10:4), Freiburg (7:6) und Kassel (9:6) ging es ungeschlagen ins Achtelfinal. Der Gegner dort hieß Rostock und nach gutem Beginn der Muddis stand es schnell 5:0. Rostock konnte zwar noch einmal herankommen, aber am Ende gab es einen ungefährdeten 12:7 Sieg für das Bremer Uniteam. Am Sonntag Morgen warteten im Viertelfinale die starken Göttinger. Mit vollster Konzentration und vollem Einsatz ging DMB zunächst mit 4:1 in Führung. Doch dann schlichen sich ungewohnte Fehler ein, die Göttinger kamen immer besser ins Spiel und gewannen schließlich mit 6:9. Wie in den Vorjahren war damit leider im Viertelfinale Endstation. Nach Motivationsproblemen folgte eine klare Niederlage gegen Dresden. Im Spiel um Platz 7 waren die Bremer dann aber wieder hellwach und schlugen den Seriensieger der letzten fünf Jahre, die RWTH Aachen, mit 10:9. Insgesamt nahmen 28 Universitäten teil, daher können die Muddis trotz des verpassten Halbfinales Stolz auf ihre Leistung sein. Im nächsten Jahr geht es dann unter die ersten 4…versprochen! Fantastische Fotos von unserem Starfotografen Thomas gibt es hier.

No comments yet.

Leave a comment