DMB siegt bei Nikolausturnier in Münster

Am vergangenen Freitag/Samstag (03./04. Dezember) gelang DMB die Titelverteidigung beim Nikolausturnier in Münster. Die Müdder wurden in der mit Aachen I und UFO Osnabrück gut besetzten Vorrundengruppe ungeschlagener Erster. Gegen Aachen gelang nach 7:9 Rückstand noch ein 9:9 und gegen UFO gewannen die Bremer 11:9. Die drei weiteren Vorrundenspiele gegen Landau, Münster und den Nachwuchs aus Münster gingen deutlich an DMB. Im Halbfinale wartete dann Dortmund. Es sollte nicht das beste Spiel der Bremer an diesem Wochenende werden, aber am Ende ging DMB mit 9:8 als knapper Sieger vom Feld.  Im Finale hieß der Gegner erneut UFO. Nach völlig ausgeglichenem Spiel stand es kurz vor dem Ablauf der Zeit 7:8 für UFO, DMB hatte die Offence und schaffte den Ausgleich zum 8:8. Nun hatte UFO die Chance in Scheibenbesitz das Turnier zu gewinnen, doch die Bremer Defence war heiß.  Nach starkem Druck auf die Scheibe, erzwingt DMB den Turn vor der Endzone von UFO. UFO stellt eine Zonenverteidigung; es gibt kaum ein Durchkommen für DMB. Doch nach ruhigem Aufbauspiel gelingt der erlösende Steilpass die Linie runter und DMB macht den Punkt, der den Turniersieg bedeutet! Danke Münster für ein tolles Turnier und danke UFO für ein spannendes und faires Finale! Das Siegerfoto gibt es hier.

No comments yet.

Leave a comment