Bildet Banden Potsdam – Deine Mudder und die sieben Zwerge

Bildet Banden ist ein jährliches Ultimate-Frisbee Turnier in Potsdam bei dem es in erster Linie um den Spaß ging. Dieses Jahr wurde das Turnier am 7/8.10.2017 ausgetragen.

Obwohl das Wetter am ersten Tag nicht optimal war und das Spielerniveau häufig sehr unterschiedlich war, haben die Spiele und Spiritgames allen großen Spaß gemacht. Jede Bande hatte ein Erkennungsmerkmal, während wir als Zwerge verkleidet waren, trugen andere Minionkostüme oder verkleideten sich als Starwarsfiguren. Nach den oft spannenden und fairen Spielen gab jedes Mal ein lustiges Spiritgame. Ein Team servierte uns nach dem Spiel sogar einen leckeren Honigtoast, verpackt in einer witzigen Geschichte. Nachmittags gab es ein Bier-Race, der Sieger war wer es als erstes ins Ziel geschafft hat. Jedes Team wählte zwei Vertreter aus, die auf dem Weg jeweils eine Bierflasche austrinken mussten (für uns gab es natürlich Limonade). Abends, nach dem Duschen, gab es leckere Spaghetti mit Bolognese Soße für alle. Ein paar Stunden später gab es eine Party, an der wir allerdings nicht teilnahmen, da wir bei unserem alten Frisbee Trainer schliefen. Jedoch hörten wir beim Frühstück, am nächsten Morgen, dass die Party sehr gut gewesen sein soll. Während des gesamten Turniers spielte ein DJ Musik. Der Preis, war ein von den Banden mitgebrachtes Bandengeschenk, welches man sich bei der Siegerehrung aussuchen konnte. Der letzte Platz durfte sich als erstes ein Geschenk nehmen und danach ging es weiter von unten nach oben, weshalb der erste Platz auch das Glück hatte einen alten kaputten Toaster zu erhalten. Nach der Siegerehrung wurde noch der Titel des Party Königs bekannt gegeben.

Insgesamt hat uns das Turnier sehr viel Spaß gemacht, obwohl die meisten der Teilnehmer älter als wir waren. Wir fanden, dass die Verkleidungen sehr witzig waren und dass wir viel gelernt haben. Außerdem war der Spirit bei allen Teams besonders gut, weshalb es noch mehr Spaß gemacht hat. Wir würden uns sehr freuen wenn wir nächstes Jahr wieder dabei sein dürfen.

Ein Beitrag von: Malte, Henri und Carl

No comments yet.

Sorry, the comment form is closed at this time.